Primera startet LX900e Farbetikettendrucker
Warten ist out - nun ist er da, der schnellste Tintenstrahl-Etikettendrucker am Markt "Primera LX900e"
Primera startet LX900e Farbetikettendrucker

Primera Technology veröffentlicht mit dem LX900e das neuste Produkt aus der bewährten LX - Etikettendruckerfamilie

Laut eigenen Angaben ist der LX900e der schnellste Tintenstrahldrucker in seiner Klasse für die Fertigung professioneller Etiketten bis A4 Größe. Mit dem neuen Gerät können Hersteller von Verpackungen, Getränken und Lebensmitteln sowie Industrie und Gewerbe, eingene Etiketten auch, und gerade für für kleine Serien und auch Einzelstücke kostengünstig drucken. Bei Kosmetikartikeln ist ein Vollfarbiges glänzendes Etikett z.B. unerläßlich, wenn es um die Wiedererkennung des Produktes im Produktregal des Kaufhauses geht.", sagt Siegfried Rosenmeyer, Geschäftsführer des Großhändlers One Point GmbH.

Der Druckvorgang konnte mit einem neu entwickelten Druckwerk weiter gesteigert werden und bietet laut Primera bei höchster Qualitätsstufe 20,3 Millimeter Druck pro Sekunde. Im Draft-Modus druckt der Primera LX900e 114,3 Millimeter pro Sekunde. Konkurrenzprodukte zum LX900e aus der gleichen Kategorie sind zur Zeit etwa halb so schnell.

Durch ein überarbeitetes Druckwerk gelang es den Ingenieuren die Druckqualität noch weiter zu steigern. Textelemente, Graphiken und Illustrationen erscheinen gestochen scharf, Zudem können 16,7 Millionen verschiedene Farbkombinationen auf das Etiketten-Papier gedruckt werden.

Die Auflösung beträgt maximal 4.800 dpi(dots per inch), viele andere Etiketten-Drucker schaffen gerade einmal 1.200 dpi.

Ein weiterer entscheidender Vorteil des neuen LX900e liegt in der Einführung des 4-fach Farbpatronensystems. Die Tintenpatronen werden also nach Bedarf ausgewechselt, so dass mit dem Gerät weitaus geringere Druckkosten anfallen werden. Die Patronen für den Primera LX900e sind zudem mit RFID-Chips bestückt, damit der Anwender jederzeit informiert ist, wie viel Farbe noch in den Tintenbehältern ist. Damit ist eine wesentlich exaktere Druckkostenkalkulation für Rollenetiketten möglich.

Der Druckkopf der Firma Lexmark, welcher im LX900e verbaut wird, wird in einem neuen Verfahren mit Laser-Technologie hergestellt. Das erlaubt in der Produktion eine bisher nicht gekannte Präzision.

Der Verkaufspreis für den LX900e liegt bei 2.295 Euro brutto. Im Lieferumfang sind neben Netz- und USB-Kabel die Etiketten-Gestaltungssoftware NiceLabel SE Primera Edition (Microsoft Windows XP/Vista/7).

Der Etikettendrucker bedruckt die Rollenetiketten aber auch aus jedem anderen Label-Design- oder Graphikprogramm wie zum Beispiel Adobe Photoshop oder Corel Draw.

Für Apple Mac OS X ab der Version Leopard (10.5) steht der Primera LX900e ebenfalls zur Verfügung, jedoch kann die beiliegende Gestaltungssoftware nicht genutzt werden.

Die One Point Storage Systems GmbH hat den LX900e direkt und günstig verfügbar. Rufen Sie unsere Service- und Beratungs-Hotline unter 06135 93 222 0 an um Musterdrucke und Informationen über das neue Gerät anzufordern.

Wir bieten auch Etikettendrucker-Leihstellungen während Systemwechseln an!

Für unseren Online-Shop, in dem Sie die neusten Verbrauchsmaterialien und Geräte zu günstigen Händler-Konditionen finden, klicken sie auf diesen Link: Etikettendrucker-Online-Shop

Viel Erfolg für Ihr Unternehmen

wünscht

Das One Point Team